Höfundur: Páll Ásgeir Ásgeirsson

Island ist ein Land der Kontraste und Gegensätze,wo sich prächting gefärbte Lava, endlose Sander und die Urkäfte seiner Wasserfälle abwechseln. Mutter Natur ist mild und warm oder hart und unnachgiebig,je nach Jahreszeit, und sie lässt niemand, der ihr in diesem Land begegent, unberührt. Die folgenden Seiten portraitieren einige von Islands erlesensten Orten, deren blosse Existenz das Wunder der Natur belegt.